FAQ zu Konto und Einstellungen

Mit einem ordnungsgemäß eingerichteten Konto erhalten Sie das beste Discogs-Erlebnis. Für Käufer und Verkäufer sind dazu ein paar Schritte erforderlich, die wir in unserer Liste der am häufigsten gestellten Fragen zu Konto und Einstellungen zusammengefasst haben.

Ihre Frage fehlt? Teilen Sie dies unserem Support-Team mit!

Grundlegendes:

Wie melde ich mich bei meinem Konto an?

Welche Webbrowser sind mit Discogs kompatibel?

Wie ändere ich meine Kontoeinstellungen?

Wie ändere ich meinen Nutzernamen?

Wie ändere ich mein Passwort bzw. wie stelle ich es wieder her?

Wie ändere ich meine Versandadresse?

Wie ändere ich mein Profilbild?

Wie schließe ich mein Konto? 

Weiterführendes:

Wie verwende ich die Discogs-Übersicht?

Wie funktioniert die Funktion „Sammlung“?

Wie funktioniert die Funktion „Suchliste“?

Wie füge ich Anmerkungen zur „Sammlung“ und „Suchliste“ hinzu?

Wie formatiere ich Text?

Wo greife ich auf die Verkaufshistorie zu?

Wie richte ich „Richtlinien für den automatischen Versand“ ein?

Wie verwende ich die Funktion „Automatische Stornierung bei nichtzahlendem Käufer“?

Was ist die Funktion „Mindestkäuferbewertung“?

Wie blockiere ich einen Nutzer bei Discogs-Nachrichten? 

Problembehebung:

Warum erhalte ich keine E-Mail-Benachrichtigungen von Discogs?

Warum akzeptiert Discogs meine PayPal-Adresse nicht?

Mein Konto wurde gesperrt. Was tun?

 

Grundlegendes:

Wie melde ich mich bei meinem Konto an?

Klicken Sie oben rechts auf der Seite auf den Link „Anmelden“. Geben Sie Nutzernamen und Passwort ein und klicken Sie anschließend auf „Anmelden“. Beachten Sie, dass bei Passwörtern die Groß- und Kleinschreibung wichtig ist.

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, klicken Sie auf den Link „Passwort vergessen“. Dieses Formular sendet Ihnen einen Link, über den Sie Ihr Passwort zurücksetzen können. Bitte beachten Sie, dass Ihr neues Passwort mindestens 8 Zeichen lang sein muss.

Bei Ihrem Browser müssen zum Anmelden Cookies aktiviert sein. Wenn Sie beim Anmelden eine Fehlermeldung erhalten, stellen Sie sicher, dass Cookies aktiviert sind.

Welche Webbrowser sind mit Discogs kompatibel?

Discogs wurde für eine Vielzahl an Plattformen und Webbrowsern entwickelt.

Unterstützte Browser:

  • Chrome: aktuelle Hauptversion und die Vorgängerversion
  • Firefox: aktuelle Hauptversion und die Vorgängerversion
  • Safari: aktuelle Hauptversion und die Vorgängerversion
  • Edge: aktuelle Hauptversion und die Vorgängerversion
  • Opera: aktuelle Hauptversion und die Vorgängerversion

Unterstützte mobile Browser:

  • iOS mobil Safari: aktuelle Hauptversion und die Vorgängerversion
  • Android-Standardbrowser: aktuelle Hauptversion und die Vorgängerversion

Discogs funktioniert ggf. weiterhin in nicht unterstützten Browsern. Wir testen jedoch nicht aktiv Änderungen und akzeptieren keine Support-Anfragen für Bugs bei älteren Browsern. Hier sehen Sie den derzeit von Ihnen verwendeten Browser und dessen Version.

Wie ändere ich meine Kontoeinstellungen?

Auf Ihre Einstellungen können Sie im Dropdown-Menü oben rechts im Bildschirm neben Ihrem Profilbild durch Auswahl von „Einstellungen“ zugreifen. Sie haben die folgenden Optionen:

  • Nutzer: Legen Sie Ihre Sprache, Zeitzone, Browsing-Optionen und Profilinformationen fest, ändern Sie Ihre E-Mail-Adresse oder aktualisieren Sie Ihr Passwort. Ihr neues Passwort muss mindestens 8 Zeichen lang sein. Ihr Profilfoto sollte mindestens 150 Px breit sein und weniger als 1 MB groß.
  • Benachrichtigungen: Wählen Sie, über welche Ereignisse Sie von Discogs benachrichtigt werden möchten (z. B. Suchliste, Aktualisierungen von Bestellungen, Nachrichten anderer Nutzer) und wie (Discogs-Posteingang, persönliche E-Mail-Adresse oder beides).
  • Privatsphäre: Entscheiden Sie, wer Sie kontaktieren kann und welche Informationen Sie mit anderen teilen möchten. Dazu können Sie Nutzer blockieren, um keine privaten Nachrichten von ihnen zu erhalten.
  • Sammlung: Erstellen, aktualisieren oder löschen Sie benutzerdefinierte Anmerkungsfelder für Ihre Sammlung. Hinweis: Wenn ein Feld entfernt wird, werden alle Informationen dieses Felds bei allen Veröffentlichungen gelöscht. Dies kann nicht rückgängig gemacht werden.
  • Anwendungen: Erlauben Sie Anwendungen den Zugriff auf Ihre Discogs-Profilinformationen.
  • Entwickler: Sie können hier Ihre Anwendung registrieren, wenn Sie auf Nutzerdaten zugreifen möchten.
  • Käufer: Legen Sie Ihre Währung und Versandadresse fest. Änderungen Ihrer Versandadresse werden nur bei neuen Bestellungen angezeigt, nicht bei bestehenden.
  • Verkäufer: Verwalten Sie Ihre Versandbedingungen, Zahlungsinformationen und Käuferbewertungen. Änderungen werden nur bei neuen Bestellungen angezeigt, nicht bei bestehenden.

Wie ändere ich meinen Nutzernamen?

Der Nutzername kann von den Profileinstellungen aus geändert werden. Sie können Ihren Nutzernamen insgesamt dreimal ändern. Folgen Sie dazu bitte diesen Schritten:

Stellen Sie sicher, dass Sie bei Ihrem Konto angemeldet sind. Gehen Sie zu Ihrer Einstellungsseite.

  1. Scrollen Sie bis zum Ende der Seite unter der Funktion „Passwort ändern“ herunter.
  2. Tippen Sie unter dem Abschnitt „Nutzernamen ändern“ im Abschnitt „Neuer Nutzername“ Ihren gewünschten neuen Nutzernamen ein. Bedenken Sie, dass ein Nutzername mindestens 3 und maximal 20 Zeichen umfassen muss. Nutzernamen dürfen nicht bereits in Verwendung sein oder zuvor verwendet worden sein. Erlaubte Zeichen umfassen Buchstaben, Zahlen, Unterstriche ( _ ), Bindestriche ( – ) und Punkte ( . ).
  3. Sie werden außerdem zur Eingabe Ihres Passworts aufgefordert. Sie müssen Ihr Passwort hier eingeben, damit die Änderung des Nutzernamens erfolgen kann.
  4. Nach der Änderung wird eine Bestätigungs-E-Mail an Sie gesendet.

Das war's! Alle Ihre Einstellungen und Kontodaten bleiben erhalten und für alle URLs mit Ihrem Nutzernamen wird der neue Name verwendet. Sie funktionieren wie gewohnt.

Bitte beachten Sie, dass Ihr alter Nutzername nach dem Ändern Ihres Nutzernamens nicht mehr verfügbar ist. Weder für Sie noch für andere. Stellen Sie sicher, dass Sie sich wirklich von Ihrer bisherigen Identität trennen möchten, denn es gibt kein Zurück.

Das Schließen eines Kontos bedeutet nicht, dass der Nutzername verfügbar wird. Er verbleibt dennoch im Discogs-System dokumentiert. Auch das Zusammenführen von Konten durch Anpassen des Nutzernamens an den eines zweiten Kontos ist nicht möglich.

Wie ändere ich mein Passwort bzw. wie stelle ich es wieder her?

Wenn Sie Ihr Passwort ändern möchten und sich noch an Ihr derzeitiges erinnern, können Sie dies von den Nutzereinstellungen aus tun. Bitte beachten Sie, dass Ihr neues Passwort mindestens 8 Zeichen lang sein muss.

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben und weiterhin Zugriff auf die mit Ihrem Discogs-Konto verknüpfte E-Mail-Adresse haben, können Sie Ihr verlorenes Passwort durch Klicken auf diesen Link abrufen: Passwort vergessen.

Wenn Sie sowohl Passwort als auch E-Mail-Adresse Ihres Nutzerkontos vergessen haben, müssen Sie ein neues Nutzerkonto erstellen.

Wie ändere ich meine Versandadresse?

Klicken Sie oben rechts auf einer Discogs-Seite auf das Dropdown-Menü neben Ihrem Profilbild und wählen Sie „Einstellungen“ aus. Klicken Sie links im Bildschirm auf die Registerkarte „Käufer“ und aktualisieren Sie dort den Abschnitt „Versandinformationen“.

Scrollen Sie nach dem Aktualisieren Ihrer Adresse herunter und klicken Sie am Ende der Seite auf „Speichern“.

Bitte beachten Sie, dass Aktualisierungen nur bei neuen Bestellungen angezeigt werden, nicht auf bestehenden Bestellseiten. Jegliche Änderungen sollten Sie an jene Verkäufer über die Unterhaltung auf der Bestellseite kommunizieren.

Stellen Sie sicher, dass Ihre Versandadresse bei Discogs mit der bei PayPal übereinstimmt! Viele Verkäufer senden bei einer Abweichung an die PayPal-Adresse.

Wie ändere ich mein Profilbild?

Die Profilbilder bei Discogs werden entweder direkt zu Discogs oder von Gravatar.com hochgeladen, einem weltweit anerkannten Dienst für Profilbilder. Alle bei Gravatar.com hochgeladenen Bilder oder Informationen sind öffentlich.

So fügen Sie direkt bei Discogs ein Profilbild hinzu:

  1. Navigieren Sie zu Ihren Kontoeinstellungen.
  2. Laden Sie unter den Profileinstellungen mithilfe der Schaltfläche „Foto hochladen“ Ihr eigenes Bild in Ihr Profil hoch.
  3. Verwenden Sie ein Profilbild, das mindestens 150 Px breit und weniger als 1 MB groß ist.
  4. Klicken Sie zum Speichern der Änderungen auf „Einstellungen speichern“.

Folgen Sie zum Hinzufügen, Ändern oder Entfernen Ihres Profilbilds bei Gravatar diesen Schritten:

  1. Melden Sie sich zum Hinzufügen, Ändern oder Entfernen des Profilbilds bei http://www.gravatar.com an.
  2. Ändern Sie Ihre E-Mail-Adresse bei Discogs zu der Ihres Kontos bei Gravatar.com. Tun Sie dies über Ihre E-Mail-Einstellungen.

Wie schließe ich mein Konto?

Schade, dass Sie uns verlassen! Wir respektieren jedoch das Recht aller Community-Mitglieder, ihr Konto zu schließen.

Bitte beachten Sie, dass Sie als Verkäufer Konten nicht schließen können, wenn es offene Bestellungen (nicht auf „Gesendet“, „Storniert“ oder „Zusammengeführt“ festgelegt) oder offene Rechnungen für die Discogs-Verkaufsgebühr gibt. Wenn Ihr Konto gesperrt ist, müssen Sie uns zum Schließen Ihres Kontos kontaktieren. Sobald diese Bestellungen und Rechnungen erledigt sind, können Sie das Konto schließen.

Mit dem Schließen Ihres Kontos verlieren Sie alle privaten Kontodaten und Präferenzen. Öffentliche Informationen, z. B. Kommentare im Forum, Bewertungen oder Datenbankeinträge, sind weiterhin auf der Website sichtbar. Dieser Vorgang kann nicht rückgängig gemacht werden, gehen Sie also bedacht vor!

Wenn Sie Ihr Discogs-Konto schließen möchten, verwenden Sie bitte dieses Formular.

 

Weiterführendes:

Wie verwende ich die Discogs-Übersicht?

Die Übersicht ist eine anpassbare Homepage, die mit Bereichen der Website verknüpft ist, welche mit Ihren Sammlungsdaten und Ihrem Nutzerprofil zusammenhängen.

rtE1eRDlETCFVMCTcSDU66DT4vqCjMMghQ.gif 

In der Discogs-Übersicht werden die letzten Bestellungen, Einkäufe, Einträge und Aktivitäten von Freunden angezeigt. Dazu gibt es einen Abschnitt „Meine Aktivitäten“, für den Sie in den Privatsphäre-Einstellungen bestimmen können, welche Ereignisse in diesem Aktivitäts-Feed geteilt werden. In der Übersicht finden Sie auch die Widgets „Neue Veröffentlichungen“, „Empfehlungen” und „Gruppenaktivität“.

Entfernen Sie Widgets, indem Sie oben rechts im Kästchen das „X“ klicken. Fügen Sie neue Widgets hinzu, indem Sie auf [+Modul hinzufügen] klicken.

Eine der Hauptfunktionen von Discogs ist das Auflisten von Veröffentlichungen aus Ihrer Sammlung.

Eine der Hauptfunktionen von Discogs ist das Auflisten von Veröffentlichungen aus Ihrer Sammlung.

Zum Hinzufügen einer Veröffentlichung zu Ihrer Sammlung müssen Sie zunächst mithilfe des Suchfelds in der Discogs-Datenbank nach einem Ihrer Veröffentlichungen suchen. Sie können auch auf der Seite eines Künstlers oder Labels suchen, um die gewünschte Veröffentlichung zu finden.

Öffnen Sie die Seite der Veröffentlichung. Stellen Sie dabei sicher, dass es die exakte Veröffentlichung und nicht die Master-Veröffentlichung mit „/master/“ in der URL und einer Liste von mindestens zwei Versionen der Veröffentlichung auf der Seite ist. Prüfen Sie die Katalognummer, Bilder und andere Merkmale, damit Sie sicher sind, dass dies derselbe Artikel ist wie der auf der Veröffentlichungsseite.

Klicken Sie oben rechts auf der Seite auf die Schaltfläche „In die Sammlung“.

Ein grünes Kästchen mit der Information, dass die Veröffentlichung zur Sammlung hinzugefügt wurde, wird angezeigt.

Sie können mit diesem grünen Kästchen den Zustand von Medien und Hülle bearbeiten, spezifische Anmerkungen für dieser Veröffentlichung hinzufügen und die Veröffentlichung zu einem benutzerdefinierten Ordner hinzufügen. Sie können zum Bearbeiten der Informationen im grünen Kästchen jederzeit zur Veröffentlichungsseite zurückkehren. Alternativ dazu können Sie direkt von Ihrer Sammlungsseite aus (siehe unten) den Zustand aktualisieren und benutzerdefinierte Anmerkungen hinzufügen.

newcollectiongif.gif

Klicken Sie zum Anzeigen Ihrer Sammlung in der Übersicht auf die Registerkarte „Sammlung“ oder verwenden Sie oben rechts auf der Seite das Dropdown-Menü neben Ihrem Profilbild. Wählen Sie anschließend „Sammlung“.

  • Durchsuchen Sie Ihre Sammlung mithilfe des Suchfelds.
  • Mit den Filteroptionen können Sie mühelos Veröffentlichungen nach Jahrzehnt, Format, Genre, Stil oder Ihren benutzerdefinierten Ordnern vorsortieren.
  • Sie fragen sich, was Sie als nächstes spielen sollen? Klicken Sie auf das Würfelsymbol dieicon.png, damit ein zufällig ausgewählter Artikel Ihrer Sammlung angezeigt wird.
  • Sie möchten Ihre Sammlungseinstellungen anpassen? Klicken Sie auf das Zahnradsymbol gearicon.png, um (benutzerdefinierte) Felder zu verwalten oder ein CSV-Tabellendokument Ihrer Sammlung zu exportieren.
  • Sortieren Sie Ihre Sammlung durch Klicken auf die entsprechenden Kopfzeilen (Künstler, Titel, Label, Katalognummer, Format, Jahr, Bewertung oder Datum des Hinzufügens).

Unabhängig von den gewählten Optionen wird der geschätzte Wert Ihrer Sammlung angezeigt. Die Berechnung basiert auf den letzten 10 Verkäufen bei Discogs unter Verwendung der Marktplatz-Verkaufshistorie. Artikel ohne verfügbare Verkaufshistorie werden dabei jedoch ausgeschlossen. Bitte bedenken Sie, dass der geschätzte Wert Ihrer Sammlung nur einen Näherungswert darstellt, da der exakte Wert von vielen Variablen abhängt.

Gehen Sie zum Entfernen einer Veröffentlichung von Ihrer Sammlung auf dessen Seite und klicken Sie im grünen Feld auf „Entfernen“. Alternativ dazu können Sie auf Ihrer Sammlungsseite links neben der zu entfernenden Veröffentlichung das Kästchen aktivieren und anschließend am Ende der Seite auf die Schaltfläche „Löschen“ klicken.

Das war's schon! Sie können jetzt all Ihre Musik katalogisieren!

Wie funktioniert die Funktion „Suchliste“?

Mit der Suchlistenfunktion können Sie alle Veröffentlichungen verfolgen, die Sie gerne besitzen würden.

Das Hinzufügen von Veröffentlichungen zu Ihrer Suchliste funktioniert ähnlich wie das Hinzufügen von Artikeln zu Ihrer Sammlung. Zunächst suchen Sie per Suchfeld nach der gewünschten Veröffentlichungen. Sie können auch auf der Seite eines Künstlers oder Labels danach suchen.

Öffnen Sie anschließend die Seite der Veröffentlichung. Klicken Sie auf der rechten Seite auf die Schaltfläche „Zur Suchliste hinzufügen“:

Ein rotes Feld mit einer Mitteilung darüber erscheint, dass sich die Veröffentlichung jetzt in Ihrer Suchliste befindet:

Klicken Sie zum Anzeigen Ihrer Suchliste oben rechts im Bildschirm auf das Dropdown-Menü neben Ihrem Profilbild und wählen Sie „Suchliste“ aus.

Wenn Sie darüber benachrichtigt werden möchten, wenn ein Artikel in Ihrer Suchliste verkauft wird, aktivieren Sie mindestens eines der Kästchen auf der Seite für Einstellungs- bzw. Benachrichtigungspräferenzen zu „wenn ein Artikel auf meiner Suchliste verkauft wird“.

Artikel auf Ihrer Suchliste, die derzeit bei Discogs verkauft werden, werden durch Klicken auf „Musik kaufen“ und anschließend „Artikel, die ich suche“ angezeigt. Wenn Sie dies tun, erhalten Sie eine vollständige Liste aller verfügbaren Artikel.

Klicken Sie zum Entfernen eines Artikels aus Ihrer Suchliste auf der Veröffentlichungsseite auf den Link „Entfernen“ im roten Feld. Alternativ können Sie zur Suchliste gehen und den zu entfernenden Artikel aktivieren. Anschließend klicken Sie am Ende der Seite auf die Schaltfläche „Artikel entfernen“.

Wie füge ich Anmerkungen zur „Sammlung“ und „Suchliste“ hinzu?

Mit den Anmerkungen zur Sammlung und Suchliste können Sie persönliche Anmerkungen und andere Informationen zu Veröffentlichungen in Ihrer Sammlung oder Suchliste hinzufügen.

Diese Funktion wird auf 4 Seiten angezeigt:

  • Auf den Seiten für Ihre Sammlung und Suchliste
  • Auf der Veröffentlichungsseite jedes Artikels in Ihrer Sammlung oder Suchliste
  • Auf der Einstellungsseite für Ihre Sammlungsanmerkungen

Wenn Sie zu einer Veröffentlichungsseite aus Ihrer Sammlung gehen, wird auf der rechten Seite ein grünes Feld „In Sammlung“ angezeigt:

In diesem Feld befinden sich standardmäßig drei Felder (welche Sie anpassen können, siehe unten): Zustand des Mediums, Zustand der Hülle und Anmerkungen. Wenn Sie den Mauszeiger über den entsprechenden Kopfzeilentext „Bearbeiten“ bewegen, erscheint ein Bleistiftsymbol. Klicken Sie darauf und das Feld öffnet sich zum Bearbeiten.

Die Standardfelder „Zustand des Mediums“ und „Zustand der Hülle“ werden mithilfe desselben Bewertungssystems wie beim Marktplatz als Dropdown-Menü konfiguriert. Klicken Sie zum Entfernen der Bewertung eines Eintrags einfach oben in der Liste auf die Leerzeile.

Das Feld „Anmerkungen“ öffnet sich in einem Feld mit Texteingabe, in das Sie Ihre Anmerkungen eingeben können. Mit Klicken auf „Speichern“ speichern Sie Ihre Eingabe.

Die Sammlungsanmerkungen sind standardmäßig auf privat eingestellt, niemand kann sie sehen, es sei denn, Sie setzen sie auf der Einstellungsseite auf „Öffentlich“ (siehe unten). Ihre öffentlichen Anmerkungen sind für andere Nutzer sichtbar, die Ihre Sammlung durchsuchen.

Verwenden von Suchlistenanmerkungen

Das Feld „In Suchliste“ ähnelt dem Feld „In Sammlung“ – es hat jedoch nur dieses eine Feld „Anmerkungen“. Sie können es so bearbeiten und speichern wie die Sammlungsanmerkungen. Sie können die Suchlistenanmerkungen jedoch nicht anpassen.

Mit Aktivieren des Kästchens „Öffentlich“ werden die eingegebenen Anmerkungen für alle sichtbar. Anders als die Einstellungen für die Sammlungsanmerkungen kann dies individuell für jede Veröffentlichung ausgewählt werden. So können Sie manche Anmerkungen öffentlich sichtbar machen, während andere privat bleiben. Andere Nutzer können Ihre öffentlichen Anmerkungen sehen, indem Sie Ihre Suchliste durchsuchen.

Anpassen Ihrer Sammlungsanmerkungen

Die Sammlungsanmerkungen können unter discogs.com/de/settings/collection angepasst werden. Damit können Sie die Felder vollständig Ihren Anforderungen anpassen.

  • Position: Erlaubt Ihnen, die Reihenfolge zu wählen, in denen die Felder angezeigt werden.
  • Feldname: Dort können Sie eine Beschreibung dafür eingeben.
  • Öffentlich: Damit können Sie auswählen, welche Felder Sie ggf. für andere Nutzer sichtbar machen möchten (Einschränkungen für öffentlich sichtbare Anmerkungen siehe unten). Dies betrifft jeder Veröffentlichung, für das Ihre Anmerkungen angezeigt werden (anders als bei der Suchliste).
  • Typ: Kann entweder ein Dropdown oder freier Text sein.
  • Optionen: Damit können Sie entweder die Dropdown-Menüliste definieren oder die Anzahl der Zeilen für den Textfeldeintrag.
  • Entfernen: Damit können Sie ein Feld löschen. Verwenden Sie dies mit Bedacht, da hiermit alle Informationen in diesem Feld bei allen Veröffentlichungen gelöscht werden und dies nicht rückgängig gemacht werden kann.

Mit der Schaltfläche [Felder speichern] können Sie alle vorgenommenen Änderungen speichern.

Mit der Schaltfläche [Feld hinzufügen] können Sie ein neues Feld erstellen. Bitte bedenken Sie, dass bei vielen hinzugefügten Feldern die Sammlungsseite horizontal sehr gestreckt wird.

Das Feld „Suchlistenanmerkungen“ kann nicht angepasst werden.

Private Anmerkungen können für alles verwendet werden. Öffentliche Anmerkungen für nahezu alles, jedoch nicht zum Umgehen des Marktplatzes oder Werben für Martkplatzverkäufe. Dazu sollte entsprechend der Richtlinien für Gruppen und Foren ein beleidigender Gebrauch öffentlicher Anmerkungen vermieden werden.

Wie formatiere ich Text?

Mit den folgenden Forum-Codes können Sie die Formatierung Ihrer Beiträge ändern. Bitte testen Sie die Codes zunächst mit der Vorschaufunktion, damit alles so aussieht, wie Sie es wünschen.

  Code

Ergebnis

 

Link zum Künstler (mit Namen)

 

[a=De La Soul] De La Soul

Link zum Künstler (mit ID)

[a4091] De La Soul

 

Fett

 

[b]fett[/b]

 

fett

Link zu Anleitungen

[g1.2.3] RSG §1.2.3

Bilder

[img=...]

Zeigt verknüpftes Bild an. Nur bei den Versand- und Zahlungsbedingungen und auf der Nutzerprofilseite verfügbar.

Kursiv

[i]kursiv[/i]

kursiv

Link zum Label

[l=Warp Records]

Warp Records

Link zum Label (mit ID)

[l23528] Warp Records

Link zur Master-Veröffentlichung

[m123] Mixrace & Pro-Ton-Isospace -
The Endless Skies / True Jungle

 

Link zur Master-Veröffentlichung (nur Titel)

 

[m=123]

 

The Endless Skies / True Jungle

 

Zitat

 

[quote=username]Zitat[/quote]

 

Nutzername – zitierter Text

 

Link zur Veröffentlichung

 

[r15703]

 

Maurizio - Domina

 

Link zur Veröffentlichung (nur Titel)

 

[r=15703]

 

Domina

 

Durchgestrichen

 

[s]durchgestrichen[/s]

 

durchgestrichen

 

Link zum Thema

 

[t=7434]

 

Forenthema Nr. 7437

 

Unterstrichen

 

[u]unterstrichen[/u]

 

unterstrichen

 

URL

 

[url=http://www.discogs.com]Discogs[/url]

 

Discogs

 

Link zum Nutzer

 

[u=teo]

 

teo

 

Beispiel:

Damit Sie ein Bild (z. B. ein Foto oder Flag Counter) in Ihr Nutzerprofil oder Ihre Versandbedingungen einbetten können, müssen Sie die URL des Bildes kennen. So könnte dies aussehen:

<a href="http://beispiel.com"><img src="http://beispiel.com/mein-flag-counter.png" border="0" /></a>

Verwenden Sie zum Anzeigen des Bildes den Tag [img].

[img=http://beispiel.com/mein-flag-counter.png]

 

Wo greife ich auf die Verkaufshistorie zu?

Mit der Funktion „Verkaufshistorie“ erhalten Käufer und Verkäufer eine Übersicht über die letzten 10 Preise eines verkauften Artikels. Verkaufte Artikel werden erst in die Verkaufshistorie integriert, nachdem der Verkäufer des Artikels die mit der Bestellung verknüpften Gebühren gezahlt hat.

So zeigen Sie die Verkaufshistorie an:

  1. Wählen Sie von der Veröffentlichungsseite aus den Link „Zuletzt verkauft: TT-MM-JJ“, „# zum Verkauf“ oder „Artikel verkaufen“.
  2. Wählen Sie den Link „Verkaufshistorie“.
  3. Vervollständigen Sie das Captcha.
  4. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Anzeigen“.

Wie richte ich „Richtlinien für den automatischen Versand“ ein?

Mit dem Festlegen einer Richtlinie für den automatischen Versand sehen Käufer die Versandkosten für deren Zielort neben dem Artikelpreis im Marktplatz. Wenn ein Käufer einen Artikel zum Warenkorb hinzufügt, werden mithilfe der Versandrichtlinie die Kosten weiterer Artikel im Warenkorb berechnet und Empfehlungen für den Käufer erstellt, wie er mit zusätzlichen Artikeln Versandkosten sparen kann. Wenn Sie PayPal als Zahlungsmethode akzeptieren, haben Käufer zudem die Möglichkeit, unmittelbar nach dem Checkout deren Bestellung zu bezahlen.

So richten Sie Richtlinien für den automatischen Versand ein:

  1. Klicken Sie auf der Seite für die Versandrichtlinien (erreichbar über die Seite Ihrer Verkäufereinstellungen) auf „Versandrichtlinie hinzufügen“.
  2. Wählen Sie mindestens ein Ziel für die Richtlinie aus.

Tipp: Sie können Richtlinien für spezifische Länder festlegen und anschließend „Weltweit“ als separate Richtlinie festlegen, die für alle anderen Orte gilt. Wenn Sie ein spezifisches Land angeben, verwenden wir dieses anstelle Ihrer globalen Richtlinie.

  1. Klicken Sie auf „Versandmethode hinzufügen“.

  2. Wählen Sie die Versandmethode aus und anschließend Gewicht, Menge oder Format, je nachdem wie Sie die Versandkosten festlegen möchten.

  • Mit dem Auswählen des Gewichts können Sie Preise je nach den geschätzten Gramm jedes Artikels festlegen.

        weight.jpg

  • Mit der Menge können Sie Preise je nach Anzahl der Artikel einer Bestellung festlegen.
  • Mit dem Format können Sie Preise je nach Medientyp festlegen:

        format.jpg

  1. (Optional) Legen Sie einen Wert für „Zwischensumme muss bei mindestens/unter liegen“ fest.

Beispiele:

– „Zwischensumme muss bei mindestens 0,00 liegen“ gilt als Versandmethode für alle Bestellungen.

– „Zwischensumme muss unter 35,00 liegen“ gilt als Versandmethode für Bestellungen zwischen 0,00 und 34,99 (ohne Versandkosten).

– „Zwischensumme muss bei mindestens 35,00 liegen“ gilt als Versandmethode für Bestellungen ab 35,00 (ohne Versandkosten).

  1. Geben Sie ein, wie viele Tage Sie nach Erhalt der Bestellung zum Versenden benötigen.

  2. Geben Sie eine geschätzte Spanne an Werktagen für die Dauer der Lieferung an.

  3. Geben Sie Versandpreise nach Gewicht, Menge oder Format ein. Fügen Sie ggf. zusätzliche Spannen ein.

  4. Speichern Sie die Richtlinie.

Mithilfe der Richtlinien für den automatischen Versand können Sie auch ein Land blockieren, wenn Sie nicht in ein bestimmtes Land senden möchten. Dies können Sie von der Versandrichtlinie „Weltweit“ aus tun. Klicken Sie auf diese und heben Sie die Auswahl der Länder auf, in die Sie nicht versenden möchten. Käufer aus Ländern, von denen Sie keine Bestellungen akzeptieren, können keine Artikel aus Ihrem Inventar zu deren Warenkorb hinzufügen. Das Land eines Käufers entspricht dem in den Einstellungen des Käufers festgelegten Land.

Wie verwende ich die Funktion „Automatische Stornierung bei nichtzahlendem Käufer“?

Verkäufer können sich dafür entscheiden, Bestellungen automatisch als „Nichtzahlender Käufer“ zu stornieren, wenn innerhalb von 4 bis 14 Tagen nach Senden der Rechnung keine Zahlung erfolgt. Mit diesem Stornierungsstatus wird ein automatisiertes negatives Feedback beim Käufer hinterlassen und der Artikel wird erneut aufgelistet.

So verwenden Sie die Funktion „Automatische Stornierung als nichtzahlender Käufer“:

  1. Besuchen Sie die Seite „Verkäufereinstellungen“.
  2. Scrollen Sie zum Ende der Seite bis zum Abschnitt für die automatische Stornierung als „Nichtzahlender Käufer“ herunter.
  3. Klicken Sie zum Aktivieren der Funktion auf das Kästchen.
  4. Wählen Sie die Anzahl der Tage bis zur automatischen Stornierung der Bestellung aufgrund von nicht erfolgter Zahlung. Sie können zwischen 4 und 14 Tagen wählen.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Speichern“.

Bitte beachten Sie:

  • Wenn der Verkäufer einen Artikel von einer Bestellung entfernt, wird die Funktion „Automatische Stornierung als nichtzahlender Käufer“ deaktiviert.
  • Wenn diese Einstellung angepasst wird, müssen noch nicht stornierte Bestellungen manuell aufgrund von nicht erfolgter Zahlung storniert werden.

Was ist die Funktion „Mindestkäuferbewertung“?

Verkäufer haben die Möglichkeit, Bestellungen von Käufern mit einer Feedback-Bewertung unterhalb eines bestimmten Prozentsatzes automatisch abzulehnen.

So legen Sie eine Mindestkäuferbewertung fest:

  1. Besuchen Sie die Seite „Verkäufereinstellungen“.
  2. Geben Sie im Textfeld „Mindestkäuferbewertung“ eine Ziffer ein.
  3. Klicken Sie auf „Speichern“.

Beispiel: Wenn für eine Mindestkäuferbewertung von 80 eingegeben wird, erhalten interessierte Käufer mit einer Feedback-Bewertung unter 80 % diese Nachricht: „Für diesen Verkäufer erfüllen Sie nicht die Mindestbewertung für Käufer“.

Wenn Sie diese Nachricht als Käufer erhalten haben, können Sie dem Verkäufer eine Nachricht senden. Wenn der Verkäufer die Bestellung jedoch ablehnt, respektieren Sie bitte dessen Entscheidung. Wir empfehlen, nach dem Artikel auf der Marktplatzseite eines anderen Verkäufers zu suchen. Sie können weiterhin bei anderen Verkäufern Bestellungen aufgeben.

Hinweis: Das Festlegen einer Mindestkäuferbewertung betrifft Käufer ohne Bewertung bei Discogs nicht. Ein Nutzer ohne Käuferbewertung („Kein Feedback“) ist wahrscheinlich neu oder hat bisher nur Artikel verkauft und nicht gekauft. Neue Nutzer ohne Bewertung können Bestellungen aufgeben, um eine Reputation als Käufer aufzubauen.

Wie blockiere ich einen Nutzer bei Discogs-Nachrichten?

Wählen Sie im Dropdown-Menü oben rechts im Bildschirm neben Ihrem Profilbild zunächst „Einstellungen“ und anschließend „Privatsphäre“.

  • Scrollen Sie auf der Seite herunter und fügen Sie in das Feld „Blockierte Nutzer“ die gewünschten Nutzernamen ein.
  • Wenn der Nutzer später seinen Nutzernamen ändert, wird dieser ebenfalls automatisch innerhalb dieser Liste aktualisiert.

Bitte beachten Sie, dass das Blockieren eines Nutzers auf diesem Weg diesen nur am Senden privater Nachrichten hindert. Dieser Nutzer kann weiterhin Bestellungen zu Ihrem Inventar aufgeben. Wenn Sie Probleme mit einer bestehenden Bestellung haben, kontaktieren Sie bitte den Discogs-Support.

 

Problembehebung:

Warum erhalte ich keine E-Mail-Benachrichtigungen von Discogs?

Wenn Discogs-Benachrichtigungen nicht an Ihre private E-Mail-Adresse weitergeleitet werden, können Sie folgende Schritte ausprobieren:

  1. Wenn Sie kürzlich ein Discogs-Konto erstellt oder Ihre E-Mail-Adresse aktualisiert haben, prüfen Sie bitte genau, dass Ihre E-Mail-Adresse keine Tippfehler enthält und ordnungsgemäß formatiert ist.
  2. Prüfen Sie den Junk-Ordner Ihrer E-Mail-Adresse. Wenn Sie dort E-Mails von Discogs finden, verschieben Sie die E-Mails zurück in Ihren Posteingang und markieren Sie sie als „Kein Spam“, damit keine weiteren E-Mails im Junk-Ordner landen.
  3. Abonnieren Sie die Discogs-Benachrichtigungen für Ihren Posteingang. Discogs sendet nur dann Benachrichtigungen an Ihr persönliches E-Mail-Konto, wenn Sie diese Funktion in Ihren Nutzereinstellungen aktiviert haben. Prüfen Sie jetzt Ihre Benachrichtigungseinstellungen.
  4. Fügen Sie uns als „Sicherer Absender“ hinzu. Diese Liste wird auch „Whitelist“ genannt. Es ist eine Liste aller E-Mail-Adressen, von denen Sie uneingeschränkt E-Mails erhalten möchten. Jeder Client verwendet dafür verschiedene Methoden. Kontaktieren Sie bei Fragen Ihren E-Mail-Anbieter.

Die folgenden E-Mail-Adressen können Sie Ihrer Liste für sichere Absender hinzufügen:

hello@discogs.com

noreply@discogs.com   

Warum akzeptiert Discogs meine PayPal-Adresse nicht?

Wenn Sie Ihre PayPal-Adresse nicht bei den Verkäufereinstellungen hinzufügen können, haben Sie möglicherweise kein verifiziertes PayPal-Konto. Verkäufer bei Discogs benötigen zum Einrichten eines Marktplatzes und Verkaufen ein verifiziertes PayPal-Konto.

Nach der Beschreibung von PayPal bedeutet ein verifiziertes Konto, dass der „Verkäufer zusätzliche Nachweise zu deren Identität an PayPal erbracht, zentrale Sicherheitsprüfungen bestanden und den Verifikationsprozess von PayPal abgeschlossen hat“.

Besuchen Sie für Informationen dazu, wie Sie ein verifizierter PayPal-Kontoinhaber werden können, bitte die FAQ von PayPal zur Verifizierung.

Mein Konto wurde gesperrt. Was tun?

Ihr Konto könnte aus mehreren Gründen gesperrt sein. Prüfen Sie Ihren Discogs-Posteingang nach einer Nachricht von uns zur Sperrung. Folgende Gründe sind möglich:

  • Der häufigste Grund für die Sperrung eines Kontos ist eine überfällige Rechnung für die Verkäufergebühren Ihres Kontos. Wählen Sie zum Anzeigen und Zahlen überfälliger Rechnung im Dropdown-Menü oben im Bildschirm des Marktplatzes „Rechnungen“ aus. Die Reaktivierung Ihres Kontos nach Zahlen überfälliger Rechnungsbeträge dauert in der Regel 15–20 Minuten. 
  • Ein weiterer Grund für die Sperrung eines Kontos sind fehlende Antworten an Käufer, die bei Ihnen Bestellungen aufgegeben haben. Ein Konto wird gesperrt, wenn Sie innerhalb von 4 Tagen nicht auf die Fragen von Käufern auf der Bestellseite geantwortet haben. Bitte prüfen Sie Ihre Mailbox auf Benachrichtigungen des Systems dazu und informieren Sie uns, wenn Sie die Bestellseite zum Antworten verwendet haben.
  • Wenn Ihr Konto gesperrt wurde und keines der o. g. Szenarios zutrifft, senden Sie uns bitte für weitere Hilfe eine Support-Anfrage.

                                                                                                                                                 

Möchten Sie über Neuigkeiten auf Discogs informiert werden und Community Tools direkt in Ihrem Posteingang empfangen?

Aktualisieren Sie Ihre Benachrichtigungs-Einstellungen hier »

War dieser Beitrag hilfreich?
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen