Wie notiere ich eine Rückerstattung auf der Bestellseite?

Manchmal ist es für einen Verkäufer erforderlich, eine teilweise oder vollständige Rückerstattung für eine Bestellung zu leisten. Die Funktion „Rückerstattung senden“ ist 90 Tage lang verfügbar, nachdem die Bestellung erstellt wurde. Es ist nur verfügbar, wenn sich die Bestellung im Status „Zahlung erhalten“ oder „Versendet“ befindet.

Als Verkäufer können Sie bei der Rückerstattung an einen Käufer zwischen zwei Optionen wählen:

  • erstatten Sie dem Käufer den Einkauf direkt über PayPal. Wenn Sie Hilfe benötigen, können Sie hier vorbeischauen.
  • verwenden Sie die Funktion „Rückerstattung senden“ auf der Bestellseite, indem Sie auf die Schaltfläche „Mehr“ klicken

In einem Popup-Fenster werden Sie aufgefordert, den Gesamtbetrag einzugeben, den Sie zurückerstatten.

Wenn die Rückerstattung Cents umfasst, denken Sie daran, zum Trennen der Dollars und Cents einen Punkt ( . ) und kein Komma ( , ) zu verwenden. Dies gilt für alle Währungen.

Hinweis: Bearbeiten Sie die Rückerstattung nicht an beiden Orten, da dies zu einer zweiten Rückerstattung führt. Bitten Sie in diesem Fall Ihren Käufer, Ihnen die zweite Rückerstattung zurückzuzahlen. Da wir keinen Zugriff auf Rückerstattungen haben, können wir sie nicht rückgängig machen.

Die Bestellseite wird entsprechend aktualisiert, Ihr Käufer erhält seine Rückerstattung und Ihnen als Verkäufer werden die entsprechenden Verkaufsgebühren gutgeschrieben. Wenn Sie mit PayPal zurückerstatten, müssen Sie die Rückerstattung nicht auf der Discogs-Bestellseite markieren.

Im Allgemeinen empfehlen wir, dass Sie die Rückerstattung auf der Discogs-Bestellseite und nicht innerhalb von PayPal vornehmen.

Bitte beachten Sie, dass Verkäufer bereits über genügend Geld auf ihrem PayPal-Konto verfügen müssen, um eine Rückerstattung vornehmen zu können. Zuvor hat PayPal genug von der Finanzierungsquelle des Verkäufers abgehoben, um eine Rückerstattung zu decken (z. B. Kreditkarte oder Bankkonto). Jetzt benötigen Verkäufer genügend Guthaben in ihrem PayPal-Guthaben, um eine Rückerstattung zu decken. Dieses Guthaben muss den gesamten Bestellbetrag sowie alle damit verbundenen PayPal-Gebühren ausreichend decken.

Für Verkäufer in unserem alten Zahlungssystem:

Eine kleine Gruppe von Verkäufern verwendet möglicherweise noch unser altes Zahlungssystem. Wenn dies auf Sie zutrifft und Sie eine Rückerstattung senden möchten, müssen Sie einige Schritte befolgen. Zunächst müssen Sie Ihre Rückerstattung über die für die Bestellung verwendete Zahlungsmethode vornehmen. Wenn der Käufer beispielsweise mit PayPal bezahlt hat, müssen Sie dem Käufer eine PayPal-Rückerstattung für den entsprechenden Betrag zukommen lassen.

Nachdem Sie dies getan haben, können Sie die Rückerstattung auf der Bestellseite markieren. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Mehr“ und wählen Sie die Option „Rückerstattung senden“ (siehe Bild oben).

                                                                                                                                               

Haben Sie weitere Fragen? Reichen Sie bitte eine Anfrage ein.

War dieser Beitrag hilfreich?