Was sind Versandbedingungen und wie man sie anwendet

Gültig ab 14. Oktober 2020


Was sind Versandbedingungen?

Wie man eine Versandbedingung einrichtet

Wie Sie die Versandbedingungen "vervollständigen" können

Wie erfahre ich, ob meine Bedingung vollständig ist?

Beispiele:

Wie man ein Land blockiert


Was sind Versandbedingungen?

Versandbedingungen sind eine Möglichkeit, Ihre Versandkosten automatisch für den Käufer berechnen zu lassen. Wenn Sie eine Versandbedingung eingerichtet haben, sehen unsere Systeme nach, wo sie sich befinden (basierend auf der Adresse des Käufers), und berechnen sofort die Versandkosten auf der Grundlage dieses Standorts.

Eine große Übersicht hilfreicher Blog-Einträge zum Thema Versandbedingungen finden Sie auf unserer Startseite!

Wie man Versandbedingungen einrichtet:

Bevor Sie Ihre Versandbedingungen hinzufügen:

  • Erstellen Sie eine Liste der Länder (oder Regionen), in die Sie versenden möchten. Ihre Angebote werden nur Käufern in den Ländern angezeigt, die Sie in Ihren Versandbedingungen ausgewählt haben, also richten Sie sie mit Bedacht ein.
  • Sammeln Sie Informationen über die in Ihrem Land verfügbaren Versandanbieter und die Kosten: Als Verkäufer von Discogs kennen Sie die Versandkosten wahrscheinlich schon ziemlich genau und haben Ihre Tarife vielleicht in Ihren Verkäuferbedingungen festgelegt. Falls nicht, empfehlen wir Ihnen, zunächst auf der Website Ihres örtlichen Postdienstes nach den Tarifen und Zonen zu suchen. Informieren Sie sich über unsere empfohlenen Versandpreise für verschiedene Länder in Nord- und Südamerika, Europa und APAC.
  • Überprüfen Sie die Bestellungen des letzten Monats oder Jahres, um sich ein Bild vom durchschnittlichen Verpackungsgewicht / Kosten zu machen, die Sie in Ihre Versandbedingungen einbeziehen müssen.

Erste Schritte:

1) Gehen Sie zur Versandbedingungen-Seite (Zugriff von Ihrer Verkäufer-Einstellungen Seite):

2) Das System wird die Länder für Sie in drei verschiedene Abschnitte unterteilt haben: Ihr Land, den Rest Ihres Kontinents und den Rest der Welt.

Von hier aus können Sie (durch Ankreuzen und Entfernen des Häkchens) alle Länder auswählen, in die Sie versenden möchten:

Die ausgewählten Länder sind die Destinationen, in die Sie versenden werden. Käufer aus jedem Land die nicht hier ausgewählt wurden, können nicht bei Ihnen kaufen.

Hinweis: Sie können wieder von vorne beginnen, indem Sie auf die Schaltfläche "Zurücksetzen" klicken. Dadurch werden die Länder in die oben erwähnten Abschnitte eingeteilt.

Sie können auch nach einem bestimmten Land suchen, indem Sie den Namen in das Feld "Search Destinations" (Ziele suchen) eingeben.

Profi-Tipp: Versuchen Sie, Länder mit den selben Versandkosten unter einer Versandbedingung zu summieren, anstatt mehrere zu erstellen. Wenn Sie zum Beispiel nach Deutschland, Italien, Frankreich, Norwegen und Dänemark versenden, sollten Sie wahrscheinlich Italien und Frankreich in einer Versandbedingung und Deutschland, Dänemark und Norwegen in einer anderen gruppieren.

3) Beginnen wir jetzt mit dem Hinzufügen einer bestimmten "shipping method" (Versandart). Wählen Sie ein beliebiges Land aus, klicken Sie auf die Bedingung und dann auf "Add a shipping method (eine Versandart hinzufügen)":

Wählen Sie zunächst, ob Sie Folgendes anbieten möchten: Abholung vor Ort und/oder Kostenloser Versand ab einem bestimmten Betrag. Kreuzen Sie einfach das Kästchen an neben "In this region, offer" (In dieser Region anbieten:)

Wählen Sie nun Ihre bevorzugte Versandart aus (Standard, Express oder Economy).

Das Feld Shipping Service (Versandservice) ist ein freies Textfeld und Sie können Ihre Versandart nach Belieben benennen. Dieser Name wird Ihrem Käufer angezeigt, wenn er auf 'Ships From (Versand von)' klickt, um einen Überblick über Ihre Versandbedingungen zu erhalten, sowie im Warenkorb. Wenn Sie mehrere Versandmethoden mit unterschiedlichen Namen anbieten, werden diese in einem Dropdown-Menü angezeigt, aus dem der Käufer seine bevorzugte Versandoption auswählen kann:

Fügen Sie die Anzahl der Werktage hinzu, die für die Lieferung Ihrer Bestellungen benötigt werden, und den Mindestwert für die Versandbedingung, die auf eine Bestellung angewendet werden soll (einige Verkäufer bieten z.B. Expressversand für Bestellungen über €50 an).

Wählen Sie, ob die Versandkosten nach Menge oder Gewicht berechnet werden sollen (dies kann mit einem oder mehreren Formattypen kombiniert werden). Unten sehen Sie Beispiele für die verschiedenen Typen.

4) Wenn Sie den Versandservice und die Versandart ausgewählt haben, fügen Sie die Versandpreise für die verschiedenen Bereiche hinzu (hierfür verwenden wir Menge / Alle Formate):

Wie Sie sehen, können Sie mehr als eine Versandmethode für ein Land oder eine Gruppe von Ländern hinzufügen. Ordnen Sie die verschiedenen Versandoptionen so, wie sie für den Käufer erscheinen sollen. Die Versandoption ganz oben (oder die erste, die für den aufgeführten Artikel gilt) ist diejenige, die in Ihren Angeboten auf dem Marktplatz unter dem Artikelpreis erscheinen wird. Sie können dies tun, indem Sie auf die Versandoption klicken und sie durch Ziehen und Ablegen in der Reihenfolge, in der Sie sie anwenden möchten, auswählen. 

Sie können auch Ihre verfügbaren Versandmethoden diversifizieren, indem Sie einen Wertebereich hinzufügen: Für jeden Artikel, der mehr als 50 US-Dollar kostet, wird unseren Käufern an der Kasse nur Expressversand angeboten:

Denken Sie daran, dass Sie entweder einen minimalen (muss mindestens sein) oder maximalen (muss unter liegen) Wert für die Anwendung einer Bedingung festlegen können.

Hinweis: Sie können einen Mindestbestellwert in Ihren Verkäufereinstellungen festlegen. Wenn die Zwischensumme einer Bestellung geringer ist als in Ihrem Mindestbestellwert angegeben, kann der Käufer die Bestellung nicht abschließen.

6) Denken Sie immer daran, "Save Changes" (Änderungen speichern) und schon sind Sie fertig!

Spezifische Beispiele für die Versandpolitik finden Sie weiter unten.

Wie Sie die Versandbedingungen "vervollständigen" können

Es sollten vollständige Versandbedingungen aufgestellt werden, die alle Bestellungen aller Formate und Gewichte für eine Region abdecken.

"Complete" (Vollständig) bedeutet, dass Ihre Versandbedingungen mindestens eine Versandart haben, um die Möglichkeit aller Bestellungen über Ihren Shop abzudecken. Innerhalb Ihrer Versandbedingungen können Sie so viele Methoden haben, wie Sie wollen, die so detailliert sein können, wie Sie wollen, aber ist es unerlässlich, mindestens eine "default" (Standard)-Methode zu haben, um alle Formate abzudecken, wobei ein Wert für "and up" (und aufwärts) ("flat rate" (pauschal) oder "per additional" (pro zusätzlicher Artikel)) festgelegt werden muss, um alle Mengen und Gewichtsbereiche abzudecken. Diese Methode sollte ebenfalls ohne Wertbeschränkungen sein (z.B. "Auftragszwischensumme muss über/wenigstens XX.XX sein").

Es gibt ein paar verschiedene Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass Sie für alle Bestellungen abgesichert sind:

  • Wählen Sie "All my items" (Alle meine Artikel) aus dem Format-Abschnitt auf der linken Seite Ihrer Methode:

  • Verwenden Sie "und aufwärts (and up)", um eine Versandkostenpauschale für Bestellungen über ein bestimmtes Gewicht oder eine bestimmte Menge anzuwenden.

Beispiel: Eine Versandkostenpauschale von 20 US-Dollar wird für Bestellungen mit 20 Artikeln und mehr berechnet:

In diesem Fall zahlt jeder Käufer, der mehr als 20 Artikel kauft, immer eine Versandkostenpauschale von 20 US-Dollar.

  • Legen Sie den Betrag für den Versand inkrementell für jeden zusätzlichen Artikel oder angegebenen Gewichtsbereich fest.

Beispiel: Bei Bestellungen über 2000g beträgt der Preis 5 US-Dollar pro weitere 500 Gramm.

Käufer, die Artikel kaufen, die mehr als 2000 g wiegen, zahlen 5 € pro weitere 500 g, d.h. 45.12 US-Dollar für 2500 g, 50.12 US-Dollar für 3000 g usw.

Jede Versandbedingung, die nicht über eine Methode verfügt, die alle Bestellmöglichkeiten berücksichtigt, wird als unvollständig betrachtet und Ihre Angebote für diese Region erscheinen nicht auf dem Marktplatz. Wenn Sie z.B. eine Versandbedingung haben, die nur ein Format oder Bestellungen bis zu 2 kg abdeckt, wird diese als unvollständig betrachtet und Ihre Artikel werden nach dem 1. Oktober für einige oder alle Käufer auf dem Marktplatz als nicht verfügbar angezeigt.

Wie erfahre ich, ob meine Bedingung vollständig ist?

In Ihren Versandbedingungen gibt es einige dynamische Indikatoren, die deutlich machen, wann Ihre Bedingung abgeschlossen ist oder ob sie überarbeitet werden muss (und was Sie tun müssen, um sie in einen gültigen Zustand zu bringen).

Auf der rechten Seite jeder Ihrer Bedingungen sehen Sie entweder ein grünes Häkchen mit der Aufschrift "This policy is complete (diese Bedingung ist vollständig)" oder ein rotes Ausrufezeichen mit der Aufschrift "This policy is incomplete (diese Bedingung ist unvollständig)". Wenn Sie grün sehen, sind Sie startklar. Diese Bedingung wird auf dem Marktplatz angewandt, und die Versandkosten werden automatisch auf die Bestellungen Ihrer Käufer angewandt.


Wenn Sie rot sehen, müssen Sie dort entweder eine neue Bedingung einführen (wenn Sie in diese Region versenden wollen) oder die Bedingung optimieren, um sie in einen gültigen Zustand zu bringen. Wenn Sie auf die unvollständige Bedingung klicken, erhalten Sie ein Banner mit weiteren Informationen darüber, was Sie hinzufügen oder entfernen müssen, um die Bedingung zu vervollständigen.

Da es sich im obigen Beispiel um eine leere Bedingung handelt, zeigt das Banner an, was noch fehlt, um sie zu vervollständigen. Sie können sich durchklicken, um weitere Einzelheiten darüber zu erfahren, was wir mit "All my items (alle meine Artikel)", "All Order sizes (alle Bestellgrößen)" und "All Order values (alle Bestellwerte)" meinen.

Wenn Sie eine Versandart eingerichtet haben, bei der nur ein Element fehlt, damit sie vollständig ist, wird im Banner angegeben, um welches Element es sich handelt. Im Beispiel unten hat unsere einzige Versandart einen Wert von 20 US-Dollar für "Order subtotal must be at least -" (Die Bestellzwischensumme muss mindestens - betragen). Dies sollte entfernt werden, damit Bestellungen aller Werte gelten.

Hinweis: Wenn Sie Ihre Bestellungen darauf beschränken wollen, einen bestimmten Wert zu überschreiten, können Sie dies festlegen in Ihrem Minimum Order Total (Gesamt-Mindestbestellwert) unter ihren Verkäufer-Einstellungen. Das Feld 'Order subtotal' (Bestellzwischensumme) in Ihren Versandbedingungen hat keinen Einfluss auf diese Einstellung.

Profi-Tipp: Wenn eine Versandbedingung 2 vollständige Versandarten hat; eine mit Bestellzwischensummen bis zu einem bestimmten Betrag und eine andere Methode ab dem gleichen Betrag, ist die Bedingung ebenfalls vollständig. Beispiel: Versandart ohne Sendungsverfolgung für Bestellungen bis zu 50 US-Dollar und eine Versandart mit Sendungsverfolgung für Bestellungen über 50 US-Dollar. Hinweis: Die beiden Versandarten müssen in derselben Versandbedingung enthalten sein und beide decken "alle Formate" und alle Bestellgrößen von 1 Artikel / Gramm bis zu "und aufwärts" ab:

Die folgenden Bedingungen gelten als unvollständig:

  • Keine "All my items (alle meine Artikel)"-Methode, sondern separate Methoden für jedes Format (z.B. Vinyl (Groß), Vinyl (Klein), CDs, Kassetten usw.). Da dies nicht für Formate gilt, die nicht im Editor aufgeführt sind, wird dies als unvollständig betrachtet.
  • Eine Versandart, die nur lokale Abholung anbietet. Leider kann die Abholung vor Ort nicht ausschließlich ohne Postoptionen angeboten werden.
  • Eine Versandart mit einem identischen Wert für "Bestellzwischensumme muss mindestens -" und der von Ihnen definierten Mindestbestellwert-Gesamtsumme. Die Bestellzwischensumme in Ihrer Versandart sollte auf 0 gesetzt werden, aber die von Ihnen definierte Mindestbestellwert-Gesamtsumme verhindert, dass Bestellungen unter dem von Ihnen definierten Betrag eingehen.
  • Eine Versandart, die nicht mit "und höher" endet. Eine vollständige Versandbedingung darf nicht durch eine maximale Anzahl von Artikeln oder ein maximales Gewicht begrenzt sein. Die Bedingung muss mit "und höher" enden, damit sie als vollständig betrachtet werden kann.

Versandbedingungen auf Gewichtsbasis

1) Festlegung Ihrer Versandbedingungen basierend auf Gewicht ermöglicht es Ihnen, Preise basierend auf den geschätzten Gramm jedes Artikels festzulegen. 

In dieser Tabelle finden Sie eine Übersicht darüber, wie viel die Artikel wiegen:

Hinweis: Damit das System versteht, wie viel ein Artikel wiegt, müssen Sie das Gewicht zu dem Artikel addieren. Dies können Sie auf der Inventar bearbeiten-Seite tun:

Sie können die Gewichte aller Artikel in Ihrem Inventar schätzen, indem Sie die Funktion "With entire inventory (mit gesamtem Inventar)" verwenden und Estimate shipping weights (Versandgewichte schätzen) wählen:

Wenn einige Ihrer Artikel nicht mit einem Gewicht versehen sind, ist die oben genannte Versandbedingung ungültig, und Ihre Artikel könnten auf dem Markt als nicht verfügbar erscheinen.

2) Sie können jetzt damit beginnen, Ihre Versandpreise nach Gewichtsklasse hinzuzufügen. Um weitere "ranges" (Bereiche) hinzuzufügen, klicken Sie einfach auf "Add a range (einen Bereich hinzufügen)":

 

3) Stellen Sie sicher, dass Sie die Änderungen speichern, wenn Sie fertig sind!


Versandbedingungen basierend auf Menge

1) Die Festlegung Ihrer Versandbedingungen basierend auf Menge ermöglicht es Ihnen, Preise basierend auf der Anzahl der Artikel innerhalb einer Bestellung festzulegen.

Anmerkung: Damit das System die Menge eines Artikels, müssen Sie diese Zahl zu "Zählt als" für jeden Artikel hinzufügen. Dies kann auf der Inventar bearbeiten-Seite erfolgen:

Sie können die Menge aller Artikel in Ihrem Inventar schätzen, indem Sie die Funktion "mit gesamtem Inventar" verwenden und Versandmengen schätzen wählen:

Wenn für einige Ihrer Artikel keine 'Zählt als'-Menge eingegeben wurde, ist die oben genannte Versandbedingung ungültig und Ihre Artikel könnten auf dem Marktplatz als nicht verfügbar erscheinen.

2) Sie können jetzt damit beginnen, Ihre Versandpreise nach Mengenstufe hinzuzufügen. Um weitere "ranges" (Bereiche) hinzuzufügen, klicken Sie einfach auf "Add a range (einen Bereich hinzufügen)":

3) Stellen Sie sicher, dass Sie die Änderungen speichern, wenn Sie fertig sind!


Versandbedingungen basierend auf Format und Menge

Sie können eine kombinierte Versandbedingung festlegen, indem Sie das Format (Alle Formate oder bestimmte Formate) auf der linken Seite auswählen und dann "quantity" (Menge) wählen, um Versandkosten basierend auf Mengenbereichen hinzuzufügen:

Hinweis: Sie können mehrere Versandarten mit verschiedenen Formatoptionen auf der linken Seite hinzufügen!

Versandbedingungen, die Format und Gewicht kombinieren

Sie können eine kombinierte Versandbedingung festlegen, indem Sie das Format (Alle Formate oder bestimmte Formate) auf der linken Seite auswählen und dann "weight" (Gewicht) wählen, um Versandkosten basierend auf Gewichtsbereichen hinzuzufügen:

Wie man ein Land blockiert

Sie können ein Land mit Hilfe von Versandbedingungen blockieren, wenn Sie nicht in ein bestimmtes Land versenden möchten. Dies können Sie tun, indem Sie das Häkchen vor dem Land entfernen:

Käufer mit Wohnsitz in Ländern, aus denen Sie keine Bestellungen annehmen, können Ihre Inventarartikel nicht in ihren Warenkorb legen. Im Beispiel des obigen Bildes könnten Käufer auf den Färöer-Inseln oder Svalbard keine Bestellungen mehr bei diesem Verkäufer aufgeben. Zwar können sie den zum Verkauf auf dem Marktplatz gelisteten Artikel immer noch sehen, aber der eingestellte Artikel ist dunkel aufgeführt und wird z.B. "Auf Svalbard nicht verfügbar" angezeigt.

                                                                                                                                                  

Möchten Sie über Neuigkeiten auf Discogs informiert werden und Community Tools direkt in Ihrem Posteingang empfangen? 
Aktualisieren Sie Ihre Benachrichtigungs-Einstellungen hier »

                                                                                                                                               

Haben Sie weitere Fragen? Reichen Sie bitte eine Anfrage ein.

War dieser Beitrag hilfreich?